Um Ihren Besuch auf unserer Webseite so komfortabel wie möglich zu gestalten, verwenden wir Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Hier finden Sie unsere Datenschutzerklärung .

Rufen Sie uns an!

+49 (212) 222900
Nehmen Sie Kontakt auf

info@dembny-wohnen.de

Adresse

Solingen
Beethovenstraße 295
42655 Solingen
Öffnungszeiten

  • Mo: 10:00 - 13:00 Uhr 14:30 - 18:30 Uhr
  • Di-Fr: 9:00 - 13:00 Uhr 14:30 - 18:30 Uhr
  • Sa: 10:00 - 14:00 Uhr

Über uns

Küchenperfektion

Seit über 50 Jahren bilden die Küchen einen festen Bestandteil unseres Sortiments. Handwerkliches Know-how und spannende Designs gehen hier Hand in Hand, um für Sie eine funktional durchdachte Küche entstehen zu lassen. Unterstützt durch namhafte Premiumhersteller montieren unsere ausgebildeten Schreiner für Sie Ihre Küchenmöbel mit
10 Jahren Garantie.*Wir beraten, planen und organisieren den kompletten Umbau oder Neubau Ihrer Küche. Mit neuen Geräten und Arbeitsplatten aus Kunststoff oder Granit verleihen wir Ihrer alten Küche einen neuen Anstrich. Besuchen Sie uns einfach vor Ort in unserem Küchenstudio.

Unsere Leistungen


Darum DEMBNY

  • Küche mit geprüfter Qualität
  • Bestpreisgarantie
  • kompetente Beratung
  • Aufmaß bei Ihnen zu Hause
  • 3D-Planung
  • Integration der DEMBNY-KÜCHE in vorhandene oder
    neu geplante Innenarchitektur
  • pünktliche Lieferung
  • fachgerechte Montage durch unsere Schreiner
  • fachgerechte Anschlüsse durch Partner-Unternehmen
  • Abholung und Entsorgung der alten Küche
    (gegen geringen Aufpreis)
  • günstige Finanzierung

Pflegetips für die neue Küche

Wer sich eine neue Küche gekauft hat, möchte lange Freude daran haben. Damit aber alle Komponenten der Küche auch nach Jahren noch frisch aussehen und so funktionieren wie am ersten Tag, ist eine regelmäßige und gründliche Pflege unverzichtbar. Nur durch den Einsatz passender Reinigungsmittel und zielgerichtetes Vorgehen ist dies zu erreichen. Nachfolgend haben wir Ihnen ein paar Pflegetipps zusammengestellt, mit denen die Reinigung Ihrer Küche gelingt.

Oft stehen Pflegetipps schon in der Gebrauchsanleitung

Viele moderne Küchen sind offen gehalten und ziehen aufgrund dieser besonderen Gestaltungsform Schmutz, Staub und Flecken mehr an als einstige Separat-Küchen. Zudem bestehen heutige Küchen meist aus einem Materialmix und weisen neben Holz und Kunststoff weitere Oberflächenarten auf. Hier die richtigen Pflegetipps zu finden, ist gar nicht so einfach. Allerdings ist die Kunst der Küchenpflege auch kein Buch mit sieben Siegeln, denn wenn Sie gezielt auf die Verschiedenartigkeit der Materialien eingehen, sind Sie auf dem richtigen Weg.Generell gilt: Ein Blick in die Herstelleranleitung der Möbel und Geräte ist der erste Schritt. Hier finden Sie zumeist wichtige Hinweise, was Sie bei der Reinigung beachten sollten. Mitunter enthalten die Ihnen beim Kauf der Küche übergebenen Informationen sogar schon richtige Pflegetipps, die gezielt auf die jeweiligen Materialien zugeschnitten sind. Es ist daher sehr empfehlenswert, alle Anleitungen gründlich durchzusehen und sie nicht vorschnell beiseite zu legen.

Schonende Mittel sind der Favorit

Auch moderne Küchenmöbel sind nicht immer so robust, wie wir uns das wünschen würden. Der Grund dafür liegt in der vielfach sehr filigranen Gestaltung sowie in ausgefallenen Formen und Farben. Wer Fan einer Designerküche ist, wird bei der Reinigung daher vorsichtiger und behutsamer vorgehen müssen als der Käufer einer klassischen Wohnküche. Gleichwohl gilt für alle Küchenarten und -formen: Schonende Mittel sind bei der Pflege der Favorit.Setzen Sie niemals scharfe oder gar ätzende Mittel ein! Auch wenn die Versuchung groß ist, hartnäckige Verschmutzungen schnell zu beseitigen, sollten Sie - insbesondere bei den Möbelfronten - die Finger von scheuernden oder sauren Reinigern lassen. Die spätere Trauer über veränderte Farben oder einen Glanzverlust ist sonst vorprogrammiert.

Bei den Pflegetipps ebenfalls wichtig: Lieber was Natürliches!

Auch wenn es abgedroschen klingt, liegt viel Wahrheit darin: Natürliche Reinigungsprodukte sind chemischen Mitteln klar vorzuziehen. Zu unseren Pflegetipps gehört daher die Empfehlung, es mit Hausmitteln und sanften Reinigern zu versuchen, anstatt die Chemo-Keule auf dem Drogeriemarkt mitzubringen. Sie können beispielsweise mit einer Mischung aus Backpulver und Wasser oder auch mit Essig und Wasser viele Flecken, Rückstände oder andere Verschmutzungen effektiv beseitigen. Überdies sind natürliche Reinigungsmittel auch für die Umwelt verträglicher und kommen letztlich der Gesundheit Ihrer Familie zugute.

Die häufigste Pflege benötigen Arbeitsplatten

Wohl kein Teil der Küche wird so stark beansprucht, wie die Arbeitsplatte. Aus diesem Grund ist der größte Reinigungs- und Pflegeaufwand zumeist in diese Komponente zu investieren. Wenn es um die Frage nach Pflegetipps für Arbeitsplatten geht, muss zunächst einmal genau geschaut werden, aus welchem Material die jeweilige Platte besteht. Denn: Unterschiedliche Arbeitsplatten-Materialien benötigen unterschiedliche Pflegemittel! Grundsätzlich kann hier wie folgt vorgegangen werden:- Bei Arbeitsplatten aus Holz verwenden Sie vorzugsweise milde Reinigungsmittel, die Sie mit einem weichen Lappen oder einem Schwamm auftragen. Scharfe Reiniger sind unbedingt zu vermeiden! Wenn Sie hartnäckige Verschmutzungen beseitigen wollen, verwenden Sie dazu vorsichtig eine Bürste. Nach der Reinigung können Sie eine Holzarbeitsplatte mit Öl oder gegebenenfalls auch speziellen Wachsprodukten imprägnieren.- Kunststoffarbeitsplatten werden mit warmem Wasser gereinigt, in welches Sie Spülmittel geben. Bei starker Verschmutzung können Sie auch auf Glasreiniger oder Spiritus zurückgreifen. Nicht verwendet werden dürfen scharfe oder scheuernde Produkte, da Sie mit diesen die empfindliche Oberfläche beschädigen würden.- Arbeitsplatten aus Natur- oder Kunststein dürfen nur mit Wasser oder mit sehr milden Reinigern bearbeitet werden. Verwenden Sie stets ein sehr weiches Tuch. Vorsicht: Steinarbeitsplatten sind sehr empfindlich!

Eine sehr gute Alternative: Arbeitsplatten aus Keramik

Um die vorgenannten Besonderheiten der Pflege von Arbeitsplatten in weiten Teilen zu vereinfachen und die Lebensdauer dieses am stärksten beanspruchten Elements der Küche zu erhöhen, empfehlen wir von Dembny-Wohnen im Rahmen der Pflegetipps die Verwendung von Keramik-Platten. Durch das hier verarbeitete sehr robuste Material sind sichtbare Abnutzungserscheinungen weitestgehend ausgeschlossen. Arbeitsplatten aus Keramik haben den kleinsten Reinigungsaufwand und versprechen höchste Langlebigkeit. Wenn Sie sich für eine Keramik-Platte entscheiden, können Sie sich in diesem Bereich also über Jahre hinweg viel Mühe sparen und sich an der Schönheit der Arbeitsplatte erfreuen.Haben Sie Fragen zur Pflege Ihrer Küchenmöbel, benötigen Sie sonstige Pflegetipps oder wünschen Sie eine Beratung zu den vielen Vorteilen von Arbeitsplatten aus Keramik? Dann sprechen Sie uns bei Ihrem nächsten Besuch im Möbelhaus einfach an - wir helfen Ihnen gerne!